IPSSE-Logo_-klein.png

Forschung

Das Institute for Applied Software Systems Engineering (IPSSE) ist ein Forschungsverbund der TU Clausthal

Das Institute for Applied Software Systems Engineering, oder kurz IPSSE, wurde im Oktober 2011 als Forschungsverbund der TU Clausthal gegründet. Neben der TU Clausthal mit dem Lehrstuhl für Software Systems Engineering und dem Lehrstuhl für Eingebettete Systeme ist die TU Braunschweig mit dem Institut für Programmierung und Reaktive Systeme und die Volkswagen AG am Forschungsverbund IPSSE beteiligt. Forschungsschwerpunk am IPSSE ist die Entwicklung und Modellierung von Software für eingebettete Systemen. Dabei geht es insbesondere um die Erforschung innovativer Ansätzen zur Entwicklung von Steuergeräte- Software im Automobil. Die interdisziplinären Forschungstätigkeiten umfassen neben aktuellen Themen auch zukünftige Herausforderungen wie z.B. die Elektromobilität und damit verbunden die Entwicklung intelligenter Energie-Management-Systeme im Fahrzeug und der Ladeinfrastruktur. Die am IPSSE durchgeführten Forschungsprojekte sind einem oder mehreren Kompetenzfeldern zugeordnet. 

forschung.png

 

Zielsetzungen des IPSSE: Unterstützung bei Entwicklung und Kompetenzaufbau

  • Aktives Mitarbeiten in Entwicklungsprojekten, um Industrie direkt bei ihren Arbeiten zu unterstützen und Verbesserungspotentiale zu identifizieren

  • Für die identifizierten Verbesserungspotentiale innovative Lösungen erforschen, entwickeln und in die Praxis transferieren

  • Integrierter Personal- /Kompetenzaufbau von Studierenden, über wissenschaftliche Mitarbeiter zu attraktiven Positionen in der Industrie

  • Nachhaltige Stärkung der Vernetzung in der Region zwischen Industrie, Forschung, Politik und Nachwuchs