IPSSE-Logo_-klein.png

EADS - Multicore

In Zusammenarbeit mit EADS und der Firma WindRiver befasst sich das IPSSE mit der Umstellung der Prozessoren in den Steuergeräten von Singlecores auf Multicores. Aufgrund des technologischen Fortschritts ist der Umstieg unabdingbar, in der Realisation jedoch diffizil. Die Herausforderungen liegen u.a. in der Findung eine Lösung für die Verteilung der einzelnen Tasks auf die Kerne oder dem Gewährleisten einer einwandfreien Zertifizierung der fertigen Steuergeräte. Hinsichtlich der Zertifizierung ist beispielsweise die Anforderung der Partitionierung zu erfüllen, um eine gegenseitige Beeinflussung der Tasks eines gemeinsamen Speichers auszuschließen. Auch stellt die Messung der Laufzeiten zur Abschätzung der Worst-Case-Execution-Time eine Komplexität dar.
Für das Lösen dieser Probleme wird im Rahmen des Projektes eine Evaluierungsplattform mit einem FPGA und ARM Prozessor-Core aufgebaut. Darüber hinaus wird an der Entwicklung eines Hypervisors gearbeitet, um die Partitionierung zu ermöglichen.